DER OPERNFREUND - 50.Jahrgang
Startseite
Unser Team
Impressum/Copyright
---
Kontrapunkt
Die OF-Schnuppe :-((
Der OF-Stern * :-)))
Bilsing in Gefahr
---
KINO Seite
CD DVD BluRay
Buchkritik aktuell
Kliers Discografie
-----
Aachen
Aachen Sonstige
Aarhus
Bad Aibling
Altenburg Thüringen
Altenburg Österreich
Amsterdam DNO
Amsterdam Th. Carré
Andechs
Annaberg Buchholz
Ansbach
Antwerpen
Arnheim
Aschaffenburg
Athen
Athen Onassis Cultur
Augsburg
Avignon
Bad Ischl
Bad Reichenhall
Baden bei Wien
Baden-Baden
Badenweiler
Baku
Bamberg
Bamberg Konzerte
Basel
Basel Musicaltheater
Basel - Casino
Bayreuth div.
Pionteks Bayreuth
Bayreuth Festspiele
Belogradchik
Bergamo
Berlin Deutsche Oper
Berlin DO WA
Berlin Staatsoper
Berlin Staatsoper WA
Berlin Kom. Oper
Berlin Kom. Oper WA
Berlin Neuköllner Op
Berlin Konzerte
Berlin Ballett
Berlin Sonstige
Bern
Bielefeld
Bochum Ruhrtriennale
Bochum Konzerte
Bonn
Ära Weise 2003-2013
Bozen
Bratislava
Braunschweig
Braunschweig Konzert
Bregenz Festspiele
Bremen
Bremen Musikfest
Bremerhaven
Breslau
Brünn Janacek Theate
Brüssel
Budapest
Budap. Erkel Theater
Buenos Aires
Burgsteinfurt
Cagliari
Casciana
Chemnitz
Chicago
Coburg
Coburg Joh. Strauss
Coesfeld
Colmar
La Coruna
Cottbus
Crevoladossola
Darmstadt
Dehnberg
Den Haag
Dessau
Dessau Weill Fest
Detmold
Dijon
Döbeln
Dortmund
Dortmund Ballett
Dortm. Konzerthaus
Dortmund Sonstiges
Dresden Semperoper
Dresden Operette
Duisburg
MusicalhausMarientor
Düsseldorf
Düsseldorf Tonhalle
Schumann Hochschule
Eisenach
Ekaterinburg
Enschede
Erfurt
Erl Festspiele 2015
Erl Festspiele 2014
Erlangen
Essen Aalto Oper
Essen Aalto Ballett
Essen Aalto WA
Essen Philharmonie
Essen Folkwang
Eutin
Fano
Fermo
Florenz
Frankfurt
Frankfurt WA
Bockenheimer Depot
Freiberg
Freiburg
Füssen
Fürth
Fulda
Gelsenkirchen MiR
MiR Ballett
Genf
Gent
Gera
Giessen
Glyndebourne
Görlitz
Gotha Ekhof-Festsp.
Graz
Graz Styriarte
Graz Konzerte
Graz Sonstiges
Hagen
Halberstadt
Halle
Halle Händelfestsp.
Hamburg StOp
Hamburg StOp Wa
Hamburg Konzert
Hamburg Sonstige
Hamm
Hannover
Hannover Sonstiges
Heidelberg
Heidenheim Festsp.
Heilbronn
Heldritt
Helsinki
Hildesheim TfN
Hof
Hohenems
Gut Immling
Ingolstadt
Innsbruck Landesth.
Innsbruck Festwochen
Jekaterinburg
Jennersdorf
Kaiserslautern
Karlsruhe
Karlsruhe Händel
Kassel
Kiel
Kiew
Bad Kissingen
Klagenfurt
Klosterneuburg
Koblenz
Köln Staatenhaus
Wiederaufnahmen
Köln Philharmonie
Köln Sonstiges
Konstanz Kammeroper
Kopenhagen
Krummau a.d. Moldau
Krefeld
Landshut
Langenlois
Bad Lauchstädt
Leipzig Oper
Leipzig Mus. Komödie
Leverkusen
Lille
Linz/Donau
Linz Sonstiges
Ljubljana/Laibach
London ENO
London ROH
Ludwigshafen
Luisenburg
Lübeck
Lübecker Sommer
Lüneburg
Lüttich/Liège
Luxemburg
Luzern
Lyon
Macerata
Madrid
Magdeburg
Mailand
Mainz
Malta
Mannheim WA
Mannheim
Maribor/Marburg
Marseille
Martina Franca
Massa Marittima
Meiningen
Melbourne
Minden
Minsk
Miskolc
Mönchengladbach
Mörbisch
Hamburg
Monte Carlo
Montpellier
Montréal
Moskau Bolschoi N St
Moskau Sonstige
München NT
München NT Wa
München Cuvilliés
MünchenPrinzregenten
München Gärtnerplatz
München Ballett
München Sonstige
Münster
Münster Konzerte
Münster Sonstiges
Muscat (Oman)
Nancy
Neapel
Neuburger Kammeroper
Neuburg/Donau
Neuss RLT
Nizhny Novgorod
Nordhausen
Novara
Nürnberg
Nürnberg Gluck Fest
Nürnberg Konzerte
Oberammergau
Oldenburg
Ölbronn
OperKlosterNeuburg
Oslo
Osnabrück
Ostrau
Palermo
Paris Bastille
Paris Garnier
P. Champs-Elysées
Théâtre du Châtelet
Paris Ballett
Paris Philharmonie
Paris Versailles
Parma
Passau
Pesaro
St. Petersburg
Piacenza
Pisa
Pforzheim
Plauen
Posen
Potsdam
Prag
Radebeul
Raiding
Recklinghausen
Regensburg
Reggio Emila
Remscheid
Rendsburg
Riga
Rosenheim
Ruhrtriennale
Saarbrücken
Saint Etienne
Salzburg Festsp 2017
Salzburg LT
Salzburg Osterfestsp
Salzburg Sonstiges
San Francisco
San Marino
Sarzana
Sassari
Savonlinna
Sankt Gallen
Sankt Petersburg
Oper Schenkenberg
Schwarzenberg
Schweinfurt
Schwerin
Schwetzingen
Sevilla
Singapur
Sofia
Solingen
Spielberg
Spoleto
Stockholm
Stralsund
Straßburg
Stuttgart
Stuttgart Ballett
Szeged (Ungarn)
Tampere (Finnland)
Tecklenburg
Teneriffa
Toggenburg
Tokyo
Toulon
Toulouse
Trapani
Trier
Triest
Turin
Ulm
Valencia
Valle d´Itria
Venedig Malibran
Venedig La Fenice
Verona Arena
Weimar
Wels
Wexford
Wien Staatsoper
Wien TadW
Wien Volksoper
Renate Wagners Wien
Wien Konzerte
Wien Ballett
Wien Sonstiges
Wiesbaden
Wiesbaden Wa
Bad Wildbad
Winterthur
Wolfsburg
Wunsiedel
Wuppertal
Würzburg
Zürich
Zürich WA
Zürich Ballett
Zürich Konzert
Zwickau
---
INTERVIEWS A - F
INTERVIEWS G - K
INTERVIEWS L - P
INTERVIEWS Q - Y
Christian Räth
Francois-Xavier Roth
Paolo Rumetz
Matti Salminen
Michael Schade
Andreas Schager
Sigrun Schell
Erwin Schrott
Tatiana Serjan
Yuval Sharon
Anja Silja
Irina Simmes
Christian Sist
Andreas Spering
Petra Sprenger
Michael Spyres
Annalisa Stroppa
Constantin Trinks
Christopher Ventris
Klaus Florian Vogt
Michael Volle
Bernd Weikl
Tamara Weimerich
Angela Maria Zabrsa
---
Herausgeber Seite
In Memoriam
HUMOR & Musikerwitze
Musical
Jubiläen 2016
Essay
Nationalhymnen
Doku im TV
Oper im Fernsehen
Oper im Kino
Unsitten i.d. Oper
---
CD Kritiken Archiv

PETRA SPRENGER ist die Autorin eines wunderbaren kleinen handlichen Opernführers, von dem es die ersten Bände gibt - OPERN EINFACH ERKLÄRT - für operninteressierte Menschen von 8 - 80, ein Exemplar haben wir unter "Bücher" lobend besprochen haben. Ein kleines handliches liebevoll gemachtes Kleinod im Pixi-Buch Format.                                                                                 P.B.

 

OF Es gibt unzählige Opernführer bzw. Einführungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Sogar einen für Fortgeschrittene ;-) Viele fristen ein trauriges ungelesenes Dasein in den Regalen. Warum nun noch einer

Es handelt sich um keinen reinen Opernführer. Das machen andere sicher besser und ausführlicher. Mir war in erster Linie die Geschichte hinter der jeweiligen Oper wichtig. Wenn ich nicht weiß, was da passiert, auf der Bühne, ist es ischwer, die Musik entsprechend nachzuvollziehen. Und hier scheiden sich sicherlich die Geister: Der eine benötigt dafür eine umfangreiche Abhandlung, der nächste ist schon mit den beschreibenden Texten der einzelnen Opernhäuser (Programmankündigung oder -heft) ausreichend informiert, und der 3. versteht u.U. das eine oder andere gar nicht. Weil zu wenig Zeit oder zu anspruchsvoll geschrieben oder, oder. Für die letzte Gruppe ist dieses Projekt gedacht. Egal wie alt. Die Art des illustrativen Stils sollte dem Rechnung tragen: Einfach, aber nicht verkitscht. Ich hoffe, das ist gelungen.

Natürlich ist mir bewusst, dass das nicht jeden Geschmack treffen wird. Aber, ich hoffe schon, den einen oder anderen : ) Nun, das wird sich zeigen. Und, diese Art bietet die Möglichkeit zur Serie, nahezu unbegrenzt. Beim Aufbau des Buches der Reihe ist mir immer wichtig, dass der Leser auf jeder Seite weiß, welche Figur gerade mit wem agiert. Daher werden die Akteure auf jeder Seite mit Namen genannt. Das ist, so bin ich mir ziemlich sicher, auch ein Novum.

OF Was bzw. wer ist Ihre Zielgruppe?

Ihre "Klassifikation" von 8 bis 80 trifft genau den Kern. Wunderbar definiert. Denn, wenn man Altersgruppen genau festlegt, schließt man andere automatisch aus. So nach dem Motto: Das ist ein Kinderbuch? Das kaufe ich mir doch nicht mehr. Wir haben die Erfahrung gemacht (aber wir stehen ja erst ganz am Anfang und sammeln...), dass verschiedenste Altersklassen das Buch schön finden. Warum soll nicht ein Erwachsener Gefallen finden, warum nicht

OF Warum Verkauf im Eigenverlag - keine ISBN Nummer, also nicht beim Großverkäufer AMAZON präsent. ?

Das war eine reine Finanzentscheidung. Da wir im Vertrieb nicht direkt als Verlag agieren, sondern als Werbeagentur, wäre uns die Nummernzuteilung recht teuer zu stehen gekommen. Und die 10er Reihe war von Anfang ein Hauptbestandteil des Projektes.  Bei einem Projekt, von dem wir nicht wissen können, wie es angenommen wird, spielt eben die Finanzierung schon eine große Rolle. AMAZON ist selbstverständlich eine Überlegung wert : ) Aber, wir sind mit den 3 Büchern so frisch auf dem Markt, dass wir leider nicht alles Notwendige im Vertrieb gleichzeitig stemmen können. Unser Hauptgeschäft läuft ja weiter.

OF Gibt es Zukunftspläne dieser Reihe ?

Ja und ja! Das Vorhaben in diesem Jahr sind noch 2 weitere Bücher herauszugeben und im nächsten Jahr sollen dann die nächsten 5 Bücher erscheinen. Der große Wunsch ist es, diese Reihe kontinuierlich zu erweitern, vielleicht sogar auch in anderen Sprachen - englisch, russisch, chinesisch ... ), herauszubringen. Das liegt aber alles in weiter Ferne und ist zwingend abhängig davon, wie diese Bücherreihe überhaupt angenommen wird. Denn, nicht zuletzt, hängt alles ab von der Finanzierung.

OF Ich könnte mir persönlich sogar vorstellen, daß man mal seher selten gespielte tolle Opern so erklärt - zb von Schreker, Korngold, Zemlinsky.... etc.

Ja, selbstverständlich. Das Grundkonzept macht das ja problemlos möglich.

OF Soll man das Programmheft angesichts der überwiegend Nichtbeachtung eigentlich abschaffen ?

Das ist so eine Gewissensfrage. Da maße ich mir nicht an, zu entscheiden, was Opernbesucher brauchen und was nicht. Die Frage ist ja da auch, wieviel verkauft das einzelne Haus an seine Besucher? Lohnt sich der Aufwand, macht man das aus Prestigegründen? Kann ja auch sein, dass der eine oder andere Besucher die Hefte sammelt. Für die Opernbücher habe ich das kleine, handliche Format gewählt, damit es auch in die Tasche passt, wenn man zur Vorstellung geht.

OF Die Oper ist tot in wenigen Jahren, wenn die Entwicklung so weiter geht stribt das Publikum aus - der Altersdurchschnitt bei uns in Düsseldorf liegt z.B. bei 63 Jahren.

Das hoffe ich ja nicht. Wäre ein großer Verlust. Deshalb versuchen ja die Opernhäuser durch verschiedene Maßnahmen ihren Nachwuchs zu "generieren".Vielleicht kann das Buch ja ein Bausteinchen dabei sein zumindest Neugier zu wecken. Wenn man sich dann vielleicht sagt, das will ich auch mal auf der Bühne hören und sehen. Wie kriegen wir - außer über ihr Buch - eigentlich junge Menschen in die Oper Wenn ich das Patentrezept wüsste, wäre ich bestimmt steinreich.

OF Stichwort "Musikunterricht" was fällt Ihnen da ein ?

Da meine Kinder schon lange aus der Schule raus sind, nein, leider nicht. Da kann ich nicht mitreden, weil ich die heutige Art des Unterrichts nicht beurteilen kann.

OF Danke für das Interview und Viel Erfolg

Das Interview führte der Herausgeber

 

P.S.

und so endet "Carmen":

 

 

DER OPERNFREUND  | Opernfreund.Contact@t-online.de